Bernhard Flaschberger beendet seine Karriere

17.01.2019

Bernhard Flaschberger beendet seine aktive Karriere. Das gab der 22-jährige Salzburg diese Woche bekannt. Er war einer der schnellsten Läufer in der Loipe im Kontinental und Weltcup, hatte jedoch seine Defizite auf der Schanze. Dies war auch der Grund warum der junge Salzburger einen Schlussstrich zog.

„Die Entscheidung, meine Karriere zu beenden, ist mir nicht leicht gefallen, der Sport hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Ich habe mir jedoch auf der Schanze immer schwer getan und konnte mich in diesem Bereich nicht steigern, was aber für ein Top-Niveau im Weltcup absolut notwendig ist. Deshalb habe ich mich entschlossen, meine Karriere zu beenden. Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Partnern, Sponsoren, Wegbegleitern und dem österreichischen Skiverband für die Unterstützung während meiner Karriere bedanken. Jetzt freue ich mich auf einen neuen Lebensabschnitt,“ so Bernhard Flaschberger.

Zu den größten Erfolgen von Bernhard Flaschberger zählen der 3. Platz im Teambewerb beim Weltcup in Schonach 2016, zwei Goldmedaillen (Team und Einzel) bei der Junioren-WM in Rasnov 2016, Team-Gold bei der Junioren-WM in Almaty 2015, Team-Gold bei der Junioren-WM in Val di Fiemme 2014 sowie einige Siege im Kontinentalcup.

Quelle: ÖSV, SLSV

Zurück

SHARE IT