Bronze für das Team Edlinger bei den Paralympics

Pyeongchang (KOR), 17.03.2018

Der Medaillentraum der Geschwister Carina und Julian Edlinger ging, nach zwei vierten Plätzen, beim 7,5 km Klassik in Erfüllung. Das Duo aus Fuschl ging in der Klasse der Blindensportler als letztes Team ins Rennen und zündete von Beginn an den Turbo. "Ich hatte schon beim Training gestern ein super Gefühl und habe auch im Rennen vom ersten Schub weg gemerkt: Da geht heute etwas", sagte Guide Julian Edlinger. 
"Es war für misch schon als Kind das Allergrößte, wenn jemand bei Olympischen Spielen am Stockerl gestanden ist. Diese unglaubliche Freude wollte ich einmal selbst erleben, aber das es sich in dem Rennen ausgegangen ist, kann ich selbst nicht ganz glauben", strahlte die19-jährige Salzburgerin.

Quelle: ÖSV, SLSV

(c) Gepa

Zurück

SHARE IT