3 Siege für Jacqueline Gerlach beim Weltcup Finale

Sauris di Sotto (ITA), 13.-16.09.2018

Jacqueline Gerlach (SC Kaprun) fuhr beim Weltcup Finale in Sauris di Sotto (ITA) drei Siege ein. Als erster Bewerb stand ein Riesentorlauf am Programm, bei dem die Hinterseeerin, nach einem fast Sturz im ersten Durchgang, punktelos blieb. Am Freitag war die 27-jährige Salzburgerin mit zwei Laufbestzeiten im Slalom unschlagbar. Sie gewann mit 2,86 Sekunden Vorsprung auf ihre Teamkollegin Kristin Hetfleisch (AUT) und der Slowakin Nikola Fricova. Am Samstag folgte die Super Kombination (Super G und SL). Jacqueline Gerlach lag bereits nach dem Super G 0,68 Sekunden vor der Burgenländerin Kristin Hetfleisch. Mit einer lockeren Fahrt im Slalom sicherte sich die Salzburgerin den Sieg vor Kristin Hetfleisch und Lisa Wusits (beide AUT). Zum Abschluss des Weltcup Finales wurde am Sonntag ein Super G gefahren. Dabei siegte Jacqueline Gerlach mit 0,91 Sekunden Vorsprung vor der Italienerin Antonella Manzoni und Kristin Hetfleisch (AUT). 

Im Kampf um den Gesamtweltcup ging der Sieg an die Burgenländerin Kristin Hetfleisch. Platz 2 und 3 ging mit Jacqueline Gerlach und Lisa Wusits ebenfalls an Österreich. In der Disziplinen Wertung sicherte sich die 27-jährige Salzburgerin die kleine Kristallkugel im Super G und in der Super Kombination. Im Riesentorlauf und Slalom belegte die Hinterseeerin Platz 2.

Quelle: SLSV, Referat Grasski

Zurück

SHARE IT