Salzburg-AG Landescup Finale

Das war der Salzburg-AG Landescup 2018/2019

Großarl, 31.03.19

Am gestrigen Sonntag wurde die Finstergrube in Großarl zum alpinen Hexenkessel. Mehr als 150 Athletinnen -und Athleten stürzten sich den anspruchsvollen Riesentorlauf auf der Jagd nach der besten Zeit hinab. Dies war zugleich die letzte Station des Salzburg-AG Landescups in der heurigen Saison und ein denkbar würdiges Finale. Unter der Obhut des USV Großarl und seinen zahlreichen Helfern, konnte der Bewerb bestens durchgeführt werden. Gefahren wurde ein Durchgang in den Schüler -und Jugendklassen, sowie ein Durchgang in der allgemeinen Klasse. Aber nicht nur die Tageswertungen konnten sich sehen lassen. Hier konnte Selina Hofmann (WA Ski Race Club Flachau) in der Altersklasse U14 weiblich überzeugen und siegte mit einer Zeit von 54,02s. In der Klasse U14 männlich raste David Zehentner mit einer Laufzeit von 55,17s. aufs oberste Treppchen. Bei den Damen U16 fuhr Dzenifera Germane (SK Saalfelden) mit ihrer Zeit von 53,51 zu Gold. Ihr männliches Pendant hieß Thomas Rainer. Der Leoganger sicherte sich mit einer Laufzeit von 52,40 s. ebenfalls den ersten Platz. In der allgemeinen Klasse Damen siegte Louise Van den Bosch vom SRG Gainfeld B´Hofen mit einer Laufzeit von 56,99s. Jugendsiegerin U21 nannte sich Julia Dressler. Die Grödigerin fuhr mit 1.01,02s. auf das oberste Treppchen.

Im zweiten Rennen und in der Altersklasse V männlich, siegte Wolfgang Zschock (SC Elsbethen) mit einer Zeit von 1.01,82 s. Altersklasse 3 männlich Gewinner wurde Reinhard Krof vom SC Sparkasse Radstadt mit 49,35 s. Goldgewinner in der Altersklasse 2 männlich wurde Helmut Salzmann-Zabernig (SK Saalfelden) mit seiner Zeit von 52,34s. In der Altersklasse 1 Herren siegte ein alter Bekannter. Ulrich Andexer (USV Großarl) sicherte sich mit 47,10 s. das goldene Edelmetall. Als Überraschungsgast trat der Weltcup Fahrer Christopher Neumayer (SC Sparkasse Radstadt) in der allgemeinen Klasse männlich auf. Er siegte mit einer Zeit von 46,27s. Jugend U21 Goldfahrer wurde Lukas Voglreiter (USC Niedernsill) mit 49,04 s. Maximilian Stöllinger (USK Hof) fuhr in der Klasse Jugend U18 mit 48,68s. auf den ersten Rang.

Auch die Cup-Wertung wurde an diesem Renntag ausgewertet und die Sieger durften sich über eine besondere Trophäe als Preis freuen. Bei den Damen (Jhg. 1998-2006) holte sich Elena Reichholf vom USC Neukirchen den Cupsieg mit 760 Punkten vor Viktoria Bürgler (SC Dienten) mit 645 Punkten und Lara Fletzberger (USC Rauris) mit 426 Punkten. Die Herrenwertung (Jhg. 1998-2006) entschied Christopher Mittersteiner (WSV Dorfgastein) mit 666 Punkten für sich. Auf Rang zwei landete Johannes Passrugger vom SC-Raika Kleinarl mit 580 Punkten, gefolgt von Thomas Rainer (SC Leogang) mit 519 Punkten.

Zum Schluss wurde noch die Mannschaftscupwertung ausgewertet. Hier siegte der SC Sparkasse Radstadt mit 3723 Punkten vor dem SK Saalfelden mit 3259 und dem SC Zell am See mit 2509 Punkten.

Hier geht es zu den Ergebnissen:
Salzburg AG-Landescup Finale R1
Salzburg-AG Landescup Finale R2

Quelle SLSV
Fotos: Landestrainer Hans Brucker

Zurück

SHARE IT