Salzburgs Athleten im Weltcup

21.-23.12.2019

Skispringen:
Stefan Kraft erobert beim ersten Einzelspringen in Engelberg (SUI) mit Platz 2 die Weltcupführung. Der Sieg ging an Kamil Stoch (POL). Platz 3 sicherte sich der Deutsche Karl Geiger. Am zweiten Tag ging der Sieg an Ryoyu Kobayashi (JPN) vor den Slowenen Peter Prevc. Auf Rang 3 landete Jan Hörl, der damit sein erstes Weltcuppodium feierte. Mit Platz 5 komplemetierte Danile Huber eine starke Mannschaftsleistung. Glück im Unglück hatte Stefan Kraft, der nach Platz vier zur Pause im zweiten Durchgang bei der Landung zu Sturz kam und unverletzt blieb.

Ski Alpin:
Roland Leitinger fährt beim Parallel Riesentorlauf in Alta Badia (ITA) erstmals auf das Podest. Der 28-jährige Salzburger setzte sich im kleinen Finale gegen den Norweger Leif Kristian Nestvold-Haugen durch und belegte Rang 3. Der Sieg ging an Rasmus Windingstad (NOR) vor Stefan Luizt (GER).

Quelle: ÖSV, SLSV

Zurück

SHARE IT