Salzburg-AG Landescup Riesentorlauf in Hinterreit

13.02.21, Hinterreit

Am heutigen Samstag, wurde ein Riesentorlauf in Hinterreit/Saalfelden ausgetragen. Bei kühlen minus 10 Grad aber besten Winterwetter gingen insgesamt 176 Mädchen und Jungen an den Start um im Salzburger Land um die Goldmedaille zu fighten. Einmal mehr zeigte sich in diesem etwas „anderem“ Winter, das Rennsport möglich ist. Das Covid-19 Präventionskonzept wurde sehr gut umgesetzt. So standen zwei spannende Läufe bevor.

Bei den Schülerinnen U13-U14 siegte Marlena Haslacher (USK Hof) mit ihrer Laufbestzeit von 49,21 s. Bei den Knaben in dieser Klasse sicherte sich der für den SK Saalbach Hinterglemm startende Lucas Riedlsperger die Goldmedaille. Seine Laufzeit betrug 48,67 s. Die Schülerinnen 15-16 Gewinnerin hieß Lara Innerhofer (WSC Bramberg). Sie schaffte mit 48,56 s. den Sprung auf das oberste Treppchen. Goldmedaillen Gewinner bei den Herren wurde Simon Fernsebner vom SC Unken mit seiner Zeit von 47,86 s.

In der Klasse Jugend 18 weiblich sicherte sich Lena Brantschen (SC Bruck) mit 57,61 s. den Sieg. In der Jugendklasse 21 weiblich schien Romy Webersinke vom SC Salzburg auf. Ihre Zeit zu Gold betrug 54,64 s. In der Klasse Jugend 18 männlich raste Elias Ellmer (SC Alpendorf) mit 45,70 s. zum Sieg. Bei den Jugend 21 Herren nahm Manuel Quehenberger vom SK Annaberg Gold mit nach Hause. Seine Zeit betrug 50,23 s.

Besonderer Dank gilt den Schiklub Saalfelden für die Durchführung des Rennens.

Quelle: SLSV

Zurück

SHARE IT