Salzburg AG Landescup Slalom in Flachau

01.03.20, Flachau

Am gestrigen Sonntag standen die Flaggen im SnowSpace Flachau ganz im Zeichen des Salzburg AG Landescups. Unter besten Bedingungen wurde auf der Atomic FIS Rennstrecke ein sehr beindruckender Slalom abgehalten. Die rund 105 Athletinnen -und Athleten gaben noch einmal Vollgas. Schließlich wurde der Slalombewerb als letzte Station für die Bewerbung für die Österreichischen Schülermeisterschaften in Hochficht herangezogen. So schlängelten sich die Sportler in spektakulärer Art die 160 Höhenmeter hinab zum Ziel. In der Altersklasse U14 weiblich überzeugte Anna Gfrerer vom SC Bischofshofen. Mit ihrer Laufzeit von 1:54,28 s fuhr sie auf das oberste Treppchen. Ihr Altersklassenkollege, Simon Fernsebner (SC Unken) zog gleich und landete mit seiner Zeit von 1:48,50 s ebenfalls auf der höchsten Stufe. Bei den Schülern U16 weiblich, gelang einmal mehr Viktoria Bürgler vom SC Dienten der Sprung aufs oberste Podest. Sie überzeugte mit einer Laufzeit von 1:44,61 s. Bei den Burschen und ebenfalls Seriensieger, wurde Paul Wagner (SC Bischofshofen). Er kurvte sich mit einer Zeit von 1:43,92 s zu Gold.

Nun stehen die Österreichischen Alpinen Schülermeisterschaften in Hochficht auf dem Programm. Die Sportler des SLSV sind bestens vorbereitet und voller Zuversicht auf den Mannschaftssieg für Salzburg.

Großer Dank geht an den WA Ski Race Club Flachau für die Durchführung des Rennens.

Alle Ergebnisse finden Sie auf www.skizeit.net

Quelle: SLSV

Zurück

SHARE IT